www.S-andrei.de
zur Downloadübersicht | zur Startseite
W-Notentrainer

 
W-Notentrainer v2.2

Ein Trainingsprogramm um Noten auf einer Klaviertastatur zu lernen.
Getestet auf Windows 7 und Windows 10

Dies ist ein rein privates Angebot. Wie üblich wird für Programmfehler, Datenverlust oder Ähnliches keine Haftung übernommen.

Download deaktiviert!
Dieses Programm gibt es nur noch auf Anfrage per E-Mail an
info@S-Wandrei.de

Selbstverständlich weiterhin als kostenfreie Vollversion, ohne Werbung und frei von Schadsoftware.

Beschreibung:
Hat mich doch eine alte Freundin (naja, nicht wirklich “alt”) dazu genötigt, für Sie einen Notentrainer zu programmieren. Nach einem Crash-Kurs in Musik ist dann dieses Programm rausgekommen. Das Programm zeigt Ihnen auf einem Notenblatt zufällige Noten an und Sie müssen die zugehörige Taste auf der Klaviertastatur drücken.

W-Notentrainer
W-Notentrainer
Der Trainer:
Ab Version 2.0 gibt es zwei Trainingsmodi:
Im Modus Notentraining wählen Sie aus, welche Oktaven Sie für das Training benutzen möchten. Klicken Sie auf den Start-Knopf, und eine zufällige Note mit den ausgewählten Eigenschaften wird angezeigt. Die Note wandert von rechts nach links und Sie müssen die zugehörige Taste auf der Klaviertastatur drücken, bevor die Note das linke Ende der Notenlinien erreicht hat. Gezählt werden die richtig erratenen Noten, die Fehler und die verpassten Noten. Die Anzeige für Zeit pro Note zeigt Ihnen, wie lange sie durchschnittlich benötigen, um eine Note korrekt zu erkennen. Hier können Sie feststellen, wie Sie sich mit regelmäßigem Training verbessern. Über einen Regler kann die Geschwindigkeit der wandernden Noten angepasst werden.
Zusätzlich zu den benutzten Oktaven können Sie auch die Tonart ändern oder die Halbnoten aktivieren bzw. deaktivieren. Auch die Anzeige des Notenschlüssels kann angepasst werden, wobei der Bassschlüssel bei ganz tiefen Tönen bzw. der Violinschlüssel bei ganz hohen Tönen automatisch aktiviert werden. Auch die Tastaturbeschriftung und die Anzeige des Notennamen kann wahlweise ein- und ausgeblendet werden.

Im neuen Trainingsmodus Tonarten (über die Registerkarte auf der linken Seite erfolgt die Umschaltung) müssen Fragen zu den Tonarten beantwortet werden. Dabei müssen (wahlweise) Vorzeichen zugeordnet oder erkannt werden oder die Tonleiter einer Tonart auf der Klaviertastatur gespielt werden. Natürlich kann hier auch zwischen Dur, Moll oder beiden Tonarten gewählt werden.

Für das erste Training empfielt sich bei der Tonart C-Dur nur die eingestrichene Oktave ohne # oder b und nur den Violinschlüssel zu benutzen.

Einige Oktaven können bei diesem Programm mit einer PC-Tastatur gespielt werden. Dabei wird die kleine Oktave mit den Tasten >, y, x, c, v, b, n und a, s, f, g, h gespielt. Halten Sie die Shift-Taste, so wird mit diesen Tasten die große Oktave gespielt.
Die eingestrichene Oktave hört auf die Tasten t, z, u, i, o, p, ü und 6, 7, 9, 0 , ß - zusammen mit der Shift-Taste spielen Sie mit diesen Tasten die zweigestrichene Oktave.
Die Anordnung der Tasten entspricht der entsprechenden Oktave einer Klaviertastatur. (Hinweis: Bei englischen Tastaturen sind die Tasten y und z vertauscht.)

Da ich mit der Musik nicht viel am Hut habe - ich höre Sie gerne, aber selber machen ist etwas ganz Anderes - kann ich keine völlige Fehlerfreiheit garantieren. Falls Sie Fehler im Programm finden, bitte ich um Entschuldigung und einen entsprechenden Hinweis.

Tastenbelegung
Tastenbelegung für den W-Notentrainer
Letzte Änderungen:
08.12.2014 : Version v2.2 Komplette Version ab sofort Lizenzfrei
07.08.2014 : Version v2.1 die abgefragten Tonleitern werden über die Klavirtastatur gespielt
20.06.2014 : Version v2.0 mit Trainingsfragen zu Tonarten
12.05.2014 : Version v1.0 Veröffentlicht


erstellt von www.S-Wandrei.de
Besuchen Sie mich auf Facebook: http://www.facebook.com/stefan.wandrei
auf Google+: http://plus.google.com/108745962160737007984